Erstellt von Onlineredaktion | |   Blog
Das Team der hsag auf dem Energieforum

Mein Weg zum digitalen EVU/Stadtwerk

Welche Themenfelder müssen im Rahmen der Digitalisierung bereits jetzt besetzt werden und womit verdienen Energieversorgungsunternehmen in zehn Jahren überhaupt noch ihr Geld?

Diese Fragen standen in Mittelpunkt des Energieforums am 30. Juni 2016 in Heidelberg. Insgesamt 16 Teilnehmer kamen in der Print Media Academy zusammen, um sich zum Trendthema Digitalisierung in der Energiebranche auszutauschen und in offener Atmosphäre gemeinsam spannende Strategieansätze zu entwickeln.

Der Vorstand der hsag, Stefan E. Renkert, eröffnete den Nachmittag. Im Anschluss daran beleuchtete unser Produktmanager Carl Heckmann in seinem Impulsvortrag unter anderem die Entwicklung der Digitalisierung sowie deren Auswirkungen für die Energiewirtschaft und stellte vier spannende Thesen vor, aus denen sich Handlungsfelder für die Energiebranche ableiten lassen. Der Teilnehmerkreis entschied sich für eine Diskussion zweier Thesen, die sich mit den Bereichen Partnermanagement für Energieversorger und der Bedeutung des Stromverkaufs in der Zukunft beschäftigten.

Insbesondere in den Pausen konnten sich die Teilnehmer auch über das hsag Projekt SyncFueL informieren, bei welchem das vorläufige Ergebnis des synchronisierten, mobilen Smart Meters vorgestellt wurde. Elektromobilität zum Anfassen! Unser Partner Pixolus demonstrierte die Funktionsweise seines Pixometers – einer App zur mobilen Zählerstandserfassung.

Besonders die Inhalte und die Qualität des fachlichen Austauschs kamen bei den Teilnehmern gut an. Der praxisnahe, auf die Energiewirtschaft spezialisierte Vortrag, konnte zudem Impulse und konkrete Ansätze zur Digitalisierung im eigenen Unternehmen sorgen.

Sie konnten in Heidelberg nicht dabei sein? Alle Interessenten können sich bereits jetzt Plätze für das nächste Energieforum am 18. Oktober im Kreis Göppingen reservieren. Aufgrund der strategischen Bedeutung und der großen Nachfrage, werden wir auch dort den Schwerpunkt auf die Digitalisierung legen. Schreiben Sie uns eine Nachricht an energieforum[at]hsag.info.

Wir freuen uns schon auf Ihre Teilnahme!

Zurück