Erstellt von Onlineredaktion | |   Blog
hsag Energieforum in Mühlhausen im Täle

Zweites hsag Energieforum zum Thema Digitalisierung kam auch im Südwesten sehr gut an

Was genau bedeutet die digitale Transformation für Energieunternehmen und Stadtwerke? Wie und in welchem Umfang sollten Energieversorger auf die Digitalisierung reagieren, um sich frühzeitig und bestmöglich positionieren zu können?

Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmer des zweiten hsag Energieforums zum Thema Digitalisierung am 25. Oktober 2016, das zum ersten Mal in Mühlhausen im Täle stattfand. In lockerer Atmosphäre wurden Erfahrungen und Ansichten ausgetauscht und interessante Strategieansätze im Kontext der Digitalisierung erarbeitet.

Auf die Eröffnung des Nachmittags durch den Vorstand der hsag, Stefan E. Renkert, folgte ein Impulsvortrag unseres Bereichsleiters Produkt- und Implementierungsmanagement Dr. Carl Heckmann. Der Fokus lag auf der Bedeutung der digitalen Transformation und deren Auswirkungen auf die Energiewirtschaft. In der anschließenden Diskussion entwickelten sich insbesondere Ansatzpunkte für die Themen Partnermanagement und die sich möglicherweise verändernde Rolle des Stromverkaufs, der in Zukunft in einigen Fällen einzig als Kundengewinnungsinstrument dient.

Durch die intensive Diskussion und hohe Qualität des fachlichen Austauschs erfüllte der Innovationsworkshop die Erwartungen der Teilnehmer, die am Ende des Tages nicht nur Anregungen, sondern auch konkrete Lösungsansätze für ihre Unternehmen mitnehmen konnten. 

Vielen Dank an alle Teilnehmer für Ihr Kommen sowie für den spannenden Austausch und die anregenden Rückmeldungen. Für Fragen und Erfahrungsaustausch zu den Forumsthemen stehen wir auch weiteren Interessierten gerne über die Veranstaltung hinaus zur Verfügung und freuen uns bereits auf das nächste Energieforum.

Sprechen Sie uns an:

Myriam Klietsch

m.klietsch[at]hsag.info
Tel.: 06221 89378-55

Zurück