Header Image Datenschutz

Datenschutz, Cookies, soziale Netzwerke und Plug-ins

Stand: 08.03.2018

Der Schutz Ihrer persönlicher Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Wir erheben, nutzen und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in voller Übereinstimmung mit den für den Datenschutz geltenden Verordnungen nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Der Aufruf und die Ansicht unserer Webseiten sind grundsätzlich ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse -beispielsweise beim Ausfüllen eines Kontaktformulars) erhoben werden, erfolgt Ihre Eingabe stets auf freiwilliger Basis. Wenn Sie personenbezogene Daten über ein Kontaktformular eingeben, werden Sie um Ihre Einwilligung gefragt, ob Sie der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zustimmen.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch unautorisierte Dritte ist praktisch nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation ihrer Person. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an Server von Google (meistens in den USA) übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag der hsag wird Google die Cookie Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in (Software Zusatzmodul) herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir haben für diese Webseite die IP-Adressen Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse vor Übertragung an Google gekürzt und damit anonymisiert. Das erfolgt, sofern Sie diese Webseite innerhalb eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum aufrufen. Rufen Sie diese Webseite in einem anderen Staat auf, erfolgt die IP-Adressen Anonymisierung nicht.

Die IP-Adressen Anonymisierung erfolgt dadurch, dass der auf dieser Webseite eingesetzte Tracking-Code die Zeile „_gaq.push ([‚_gat._anonymizeIp‘]);“ enthält. Mit dieser Code Zeile wird Ihre IP-Adresse anonymisiert.

Nur in Ausnahmefällen, z. B. bei Aufdeckung oder Verfolgung einer Straftat, wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen zum Google Analytics Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.


Facebook

Unsere Internetpräsenz nutzt sogenannte Social Plug-ins des sozialen Netzwerkes facebook.com (“Facebook”). Facebook wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Detaillierte Hinweise zu den Funktionen der Facebook  Plug-ins und deren Erscheinungsbild finden Sie auf der folgenden Webseite: developers.facebook.com/docs/plug-ins/

Diejenigen Webseiten unserer Internetpräsenz, die Facebook Social Plug-ins enthalten, stellen über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wenn Sie von Ihnen geöffnet werden. An Facebook wird dadurch die Information übermittelt, dass die das Social Plug-in enthaltende Seite unseres Internetangebots von Ihnen aufgerufen wurde, mit welcher gekürzten, also anonymisierten IP Adresse diese aufgerufen wurde und wie lange.

Soweit Sie zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt sind, können der Besuch unserer Seiten sowie sämtliche Ihrer Interaktionen im Zusammenhang mit den Social Plug-ins (z. B. Klicken des „Like“-Buttons, Erstellen eines Kommentars, etc.) Ihrem Facebook-Profil zugeordnet und bei Facebook gespeichert werden. Selbst wenn Sie kein Facebook-Profil haben, ist es nicht auszuschließen, dass Facebook Ihre anonymisierte IP-Adresse speichert.

Hinsichtlich des Zwecks und Umfangs der Datenerhebung sowie der Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook verweisen wir auf die Facebook-Datenschutzrichtlinien: www.facebook.com/policy.php. Dort finden Sie außerdem eine Übersicht der Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem persönlichen Facebook-Profil zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihre damit zusammenhängenden Rechte.

Um zu verhindern, dass Facebook die oben genannten Daten durch Ihren Aufenthalt auf unserem Internetangebot sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Seite bei Facebook ausloggen. Um einen generellen Zugriff von Facebook auf Ihre Daten auf unseren und auch auf sonstigen Webseiten zu verhindern, sollten Sie einen Facebook-Blocker“ installieren.


YouTube

Unsere Webseite verwendet Plug-ins von YouTube. Sofern Sie einen Account bei YouTube eingerichtet haben, werden beim Besuch unserer Webseite und Drücken der Schaltfläche „Teilen“ im Videofenster die beim YouTube Account eingegebenen Daten zusammen mit der Webseitenadresse an YouTube übertragen.


Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, die Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 Eingaben können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu personalisieren. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Webseiten. Sie können die Weitergabe dieser Daten nicht verhindern, sondern nur gänzlich vermeiden, indem Sie keinerlei +1-Aktivitäten tätigen.Twitter

Unsere Internetpräsenz nutzt sogenannte Social Plug-ins des sozialen Netzwerkes Twitter. Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei wird ihr Besuch der Webseite Ihren Twitter bereits mitgeteilten personenbezogenen Daten zugeordnet.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern.


hsag-Workshop

Für die Information über unseren hsag-Workshop erheben wir Ihre E-Mail-Adresse sowie optional Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre zugehörige Firma. Die Anmeldung erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail erhalten, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer Nachweispflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse zum Versenden von Informationsmaterial nur im Rahmen der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unser Interesse an der Protokollierung des Anmeldevorgangs richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner erlaubt, unseren Nachweispflichten nachzukommen.

Die erhobenen Daten werden nach Erteilung Ihrer Einwilligung für ca. 6 Monate vorgehalten, um Sie über Möglichkeiten an der Teilnahme an unserem Workshop auf dem Laufenden zu halten. Um darüber hinaus eine gegebene Einwilligung nachweisen zu können, können wir auch nach dieser Frist oder aufgrund Widerrufs ausgetragene E-Mail-Adressen bis zu drei Jahre speichern, bevor wir sie löschen. Die Verarbeitung dieser Daten ist dann auf den Zweck der Erfüllung unserer Nachweispflichten und einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Die Informationsmaterialien enthalten einen Link zur Kündigung des Erhalts. Es ist jedoch nicht vorgesehen, Sie in Bezug auf unseren Workshop langfristig periodisch zu informieren. Wenn Sie dennoch Ihre Einwilligung widerrufen möchten, so verwenden Sie bitte den zu diesem Zweck bestehenden Abmeldelink.

Der Versand der Informationsmaterialien erfolgt mittels des Versanddienstleisters CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Die Weitergabe der Daten an den Versanddienstleister erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welche in einem professionellen Management unseres Newsletters liegen. Hierzu ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen worden. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.


Chatbot-Webinar

Für die Anmeldung zu unserem Chatbot-Webinar erheben wir Ihre E-Mail-Adresse sowie optional Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre zugehörige Firma und Ihre Position. Die E-Mail-Adresse ist hierbei dafür erforderlich, Ihnen Ihre Anmeldedaten zukommen zu lassen.

Das Webinar erfolgt kostenlos und umfasst keine weitergehende Werbung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse daran, unser Webinar in einer für uns praktikablen technischen Ausgestaltung anzubieten und, bei Bereitschaft des Betroffenen hierzu, einen Einblick über die Teilnehmer an unserem Angebot zu erhalten.

Die aufgenommenen Daten werden nach Beendigung des Webinars noch für 2 Jahre zu Übersichtszwecken aufbewahrt. Es erfolgt hierbei lediglich eine Auswertung zu internen Optimierungszwecken, andere Verarbeitungen sind nicht vorgesehen. Sie können gegen diese Verarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an:
datenschutz@hsag.info


Datenschutzbeauftragter:

Sie erreichen unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n) per Post mit dem Zusatz 'Datenschutzbeauftragter' oder per E-Mail.
E-Mail: datenschutz@hsag.info