Michaela Link verstärkt das Management der hsag Heidelberger Services AG

|   Pressemitteilung

Der Dienstleister für Energieunternehmen richtet die Organisation auf weiteres Wachstum und hohe Servicequalität aus

 

Die hsag teilt ihren Service in zwei Bereiche mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen, um künftig noch stärker den gewachsenen Anforderungen der Energieversorger gerecht zu werden. Projekte für den Einsatz qualifizierter Sachbearbeiter hauptsächlich vor Ort beim Auftraggeber verantwortet Anke Rohland. Für die Inhouse-Projekte, bei denen die hsag mit eigener Steuerung an ihren Standorten Prozesse im Bereich Sachbearbeitung übernimmt, konnte das Unternehmen Michaela Link als neue Bereichsleiterin gewinnen.

In den letzten Jahren hat sich die hsag als einer der führenden Energiemarktdienstleister etabliert. Neben Prozess- und Auslastungsrisiken übernimmt die hsag komplette Prozesspakete und ermöglicht den Auftraggebern eine transparente Kostenplanung. Dieses Wachstum lässt sich nicht nur anhand der Umsatzzahlen und der Erweiterung des Produktportfolios erkennen, sondern auch durch eine stetig wachsende Mitarbeiterzahl. Mit ihren Standorten Heidelberg, Gera, Essen und Münster ist die hsag nah am Kunden und schafft neue Arbeitsplätze.

Prozesstransparenz und Prozessoptimierung sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg in der Energiewirtschaft. Als Partner der Energieversorger will die hsag ihre Auftraggeber bei diesen Anstrengungen noch professioneller unterstützen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor dafür ist die Aufteilung und Verstärkung des Bereichs Service, der mit inzwischen über 130 Beschäftigten das Herzstück der hsag bildet.

Anke Rohland, seit über 15 Jahren in der Energiewirtschaft tätig, davon 4 Jahre im Managementteam der hsag als Leiterin des Geschäftsbereichs Service, übernimmt die Projekte für qualifizierte Sachbearbeitung bei den hsag-Kunden vor Ort. Bei einer Variante dieser Projekte sind die Sachbearbeiter durchgehend oder zeitweise an hsag-Standorten tätig, die Steuerung verbleibt jedoch beim Auftraggeber.
Für die umfassende und flexible Prozessbearbeitung mit hsag-eigener Projektleitung und Steuerung in den hsag-Niederlassungen ist ab sofort Michaela Link zuständig. In den letzten 14 Jahren sammelte sie in leitenden Positionen bereits umfangreiche Branchen-Erfahrung

Mit dieser Umstrukturierung verfolgt die hsag die Strategie, sich noch besser auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden auszurichten und auch zukünftig Maßstäbe im Bereich Kundenzufriedenheit zu setzen.

Zurück